Macanudo

Die Wurzeln von Macanudo gehen zurück auf das 19. Jahrhundert in Kuba, als am 10.Oktober 1868 der 10 Jahre andauernde Unabhängigkeitskrieg gegen die Spanische Kolonialherrschaft begann.
5.000 Flüchtlinge gingen nach Jamaica, unter ihnen Plantagenbesitzer und Zigarrenmacher, die ihre Fähigkeiten und Kenntnisse mit in ihr neues Heimatland brachten.
1868 wurde Temple Hall auf Jamaica gegründet.
Während des 2. Weltkriegs gab es, anders als für Kuba, für die britische Kolonie Jamaica kein Handelsembargo. Hauptsächlich für den Britischen Markt, stellten jetzt die Exilkubaner auf Temple Hall unter Verwendung von Havanna Blättern handgerollte Zigarren für den Export her. Die Geschichte von Macanudo beginnt als ein Format für Fernando Palacios Cuban Punch.
Macanudo 1868 PP= Banderole

Filter
Schließen

    Herkunft

    Stärke

    Rauchdauer

    Boxpressed

    Puro

    Format