Cuaba

Jede Cuaba hat eine besondere Form, die man als Doppel-Figurado bezeichnet. Dies ist die Form, die am Ende des 19. Jahrhunderts bei Habanos sehr beliebt war. Ein Jahrhundert später, im Jahre 1996, ließ man in der Manufaktur Romeo y Julieta, wo die Cuabas hergestellt werden, diese Tradition wiederaufleben.

Doppel-Figurados sind der Gipfel der Kunst der Zigarrenherstellung. Schon allein deshalb verdienen sie einen Platz in der Sammlung eines jeden Zigarrenliebhabers.

Zu Beginn gab es von der Marke „Cuaba“ nur vier vergleichsweise kleine Formate. Indes gibt es seit 2003 zwei wesentlich größere Formate, die Distinguidos und die Salomones, die heutzutage zum Standardsortiment gehören.
Cuaba ist, so wie cohiba, ein Wort der taino-Indianer, das schon Kolumbus´ Männer hörten. Es war die Bezeichnung für einen leicht entflammbaren Strauch, mit dem sich die Indianer ihre cohibas (indianisches Wort für Tabakwickel) anzündeten.

Alle Formate beinhalten Einlage- und Umblätter aus der Tabakanbauzone Vuelta Abajo und sind totalmente a mano, tripa larga – vollständig von Hand gefertigte Longfiller.

Filter
Schließen

    Herkunft

    Stärke

    Rauchdauer

    Boxpressed

    Puro

    Format